START    AKTUELLES   TERMINE

      

CHIRON ALL GLOBE
Synthese:
Mensch – Natur – Kultur – Kreativität - Bildung – Forschung – GesundSein - Erholung – Bewegung – Genuss –
Wirtschaft und Gemeinnützigkeit



> Aktuelles
  

17.09.2015  Offener Brief


LebensSchule für Flüchtlingskinder – 2600 neue Lehrer für NRW

Das Gelände des ehemaligen Joint Headquarters JHQ in Mönchengladbach-Rheindahlen wird zeitnah als Erstaufnahme-Unterkunft für Flüchtlinge eingerichtet. Für deren Kinder und Jugendliche müssen Gelegenheiten zum Besuch von Kindergärten und Schulen geschaffen werden. In § 34 des NRW-Schulgesetzes ist ausdrücklich eine Schulpflicht auch für minderjährige Flüchtlinge verankert.

Da 2.600 Lehrer in NRW für Flüchtlingskinder eingestellt werden, bieten sich die vorhandenen Schulgebäude auf dem Gelände des ehemaligen JHQ als Standort für eine innovative „LebensSchule“ an. Diese Schulgebäude waren bis zum Abzug der Truppen im Jahr 2013 in einem Top-Zustand und wurden als Schulen genutzt. Vier Kindergarten-Gebäude, die bis zuletzt ebenfalls als solche genutzt wurden, befinden sich auf dem Gelände. Da trotz Rechtsanspruch in Mönchengladbach keine ausreichende Zahl von KiTa-Plätzen vorhanden ist, bietet sich hier eine Gelegenheit auch für die einheimische Bevölkerung. Das gilt auch für die „LebensSchule“.

Schule_web.jpg    Kindergärten_JHQ.jpg
Schulgebäude und Kindergärten auf dem Gelände des ehemaligen JHQ

„Unsere Schulen sind keine think tanks sondern sink tanks“
Ben Paul, 23 Jahre, ehemaliger Student an einer Elite-Universität, IdeaCamp, www.anti-uni.com

„LebensSchule“ bedeutet Leben leben und Förderung der Talente.

Die „LebensSchule“ ist ein innovatives Inklusionsprojekt und eine inspirierende Quelle, die Impulse gibt, so dass Kinder in einem liebevollen Miteinander ihre Kreativität frei leben können und den Mut haben, ihre Talente, Begabungen und Fähigkeiten mit Ausdauer einzusetzen. Durch die Wertschätzung der eigenen Begabung und der individuellen Talente Anderer kann ein Gefühl und Bewusstsein für die eigene Berufung und Lebensaufgabe entstehen. Hinzu kommen in der "LebensSchule" Bereiche, die selten in einer Schule angeboten werden, die aber zu einem erfüllten und selbst-bestimmten Leben beitragen, beispielsweise Wahrnehmung und Achtsamkeit, Wunder und Phänomene, der Umgang mit Geld und Konsum, mit Technik und Medien, Natur und Kultur, Haushaltsführung, Ernährung und GesundSein, ErFinden und Experimentieren. In der LebensSchule spielt Humor eine bedeutende Rolle, um entspannt Freude für die Leichtigkeit des Seins zu bewahren und Lösungen für die täglichen Herausforderungen des Lebens zu finden und zu entwickeln.

"Man kann dem Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken."
[Galileo Galilei, 1564-1642]

Offenheit sowie die Gefühle von Freiheit und Wertschätzung sind die Grundlage schöpferischer Kreativität und der Nährboden für diese LebensSchule. Dies löst auch Freude am Lernen und Wissenwollen aus. Deshalb geht man in der LebensSchule auch nicht von "Lehren" und Lehrern und Wissen vermitteln aus, sondern von einem sich ständig entwickelnden Prozess des WissenSchaffen, Ent-decken und Er-Finden. "Lehrer" sind in diesem Sinne Moderatoren. Moderatoren und LebensSchüler haben einen Austausch auf Augenhöhe - jeder lernt von jedem. Bewegung und Wandel können auch hier bewusst wahrgenommen werden, so wie die Lebensprozesse in der Natur. LebensSchule bedeutet Ermutigung für den Umgang mit den Herausforderungen im Alltag, um Lösungen zu finden, Entscheidungen zu treffen und danach zu handeln. Durch den Umgang mit Kindern aus verschiedenen Kulturen oder mit gesundheitlichen Einschränkungen können die LebensSchülerInnen in ihrer Achtsamkeit, ihrem Mitgefühl und für ihr soziales Verhalten sensibilisiert werden. Dies ist die beste Art, liebevollen Umgang miteinander und aufmerksame Kommunikation zu fördern: Inklusion statt Ausgrenzung, Kreativität statt Sinnlosigkeit - Nachhaltigkeit kann man kaum besser definieren.

Bereits im Jahr 2011 wurde NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft über das Konzept der „LebensSchule“ informiert, die wiederum das Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen, die Bezirksregierung in Düsseldorf sowie das NRW-Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport einschaltete.

Das innovative Inklusionsprojekt „LebensSchule“ ist ein Baustein des CHIRON ALL GLOBE – Die Welt zu Gast - und dient Allen und Allem. Ein weiterer Baustein sind die Kindertagesstätten, die Vorschulkinder vor der „LebensSchule“ besuchen können und ermutigt werden, ihre Talente und Kreativität frei zu leben. Die Themenbereiche umfassen: Wahrnehmung – alle Sinne erfahren – Fantasie und Sprache – Natur und Garten – Kultur und Technik – Kreativität und Gestaltung – Ernährung und Genuss.

BigHouse_web.jpg
„Big House“

Mitmenschen, die aus großer Not und Gefahr ihre Heimat verlassen mussten, haben unter anderem an der international ausgerichteten Akademie Wissen und Weisheit, die im ehemaligen „Big House“ eingerichtet wird, die Möglichkeit, ihre Talente und Begabungen einzubringen. Dies ist ein Schritt ins liebevolle Miteinander und eine Möglichkeit, etwas an die Bürger zurück zu geben.

Die Internationale Akademie Wissen und Weisheit beinhaltet:
- Institut ALLvision – BewusstBildung – Forschung - WissenSchaffen
- CHILOLA Akademie für Kinder und Jugendliche
- Seniorenakademie
- Bereich Bewegung – Sport: u.a. Fußball, Hockey, Tennis, Golf
- Bereich Kunst - Musik – Theater – Tanz – Literatur
- Bereich HeilSein - InklusionsMedizin, Prävention, Rehabilitation, Ernährung, Krankenpflege 
- BewusstBildung: CHILOLA-Begleiter, E-motion-R-evolution (Sportler),  HealingClown,  HOTEListiCENTER-Fachkraft, Heilpraktiker, Ayurveda-Therapeut, Koch, Alten- und Krankenpflege, Sterbebegleitung
Austausch – Förderung von Talenten und Begabungen – Aus- und Weiterbildung - Vorträge – Kurse – Workshops – Seminare - Tagungen – Umsetzung in die Praxis

„Das deutsche Bildungssystem ist veraltet“ titelte bereits DIE WELT am 06.03.2008.

Dieses Bildungssystem ist vollkommen neu gestaltet durch die innovative „LebensSchule“ in Verbindung mit den KiTas und der international ausgerichteten „Akademie Wissen und Weisheit“ im CHIRON ALL GLOBE. Dieser Impuls geht in die Welt und löst weltweit Interesse aus.

LebensSchule          Akademie Wissen und Weisheit

 


© Unternehmen CHIRON UG  

  

   

ÜBERSICHT / SITEMAP   GLOSSAR    MITWIRKEN   SERVICE / PRESSE   KONTAKT    IMPRESSUM